• ffotterstedt

Übungsdienst der anderen Art


Ei Ei EI, was für ein Übungsdienst


Gestern Abend Stand der Übungsdienst unsere Gruppe 2 auf dem Programm. Die Ausbilder dieses Dienstes haben sich etwas besonderes einfallen lassen. Gefragt war an dieser Stelle Einfallsreichtum und Geschick.




In einer Übung musste ein rohes Ei aus einem Kreis befördert werden, ohne dieses zu berühren. In einer anderen Übung musste eine Bank eingeklappt und auf dem Boden gelegt werden ebenfalls, ohne diese zu berühren und erschwerend hinzu kommt, die darauf stehenden Wasserbecher durften nicht umkippen.





Dafür diente der Übungsdienst des gestrigen Abends. Wir haben unsere Fahrzeuge ausgeschlachtet und alles Erdenkliche ausprobiert und verwendet, um die Aufgabe zu lösen. Übergangsstücke wurden zu Eierbechern, B-Schläuche wurden zu Schaukeln und Standrohre fungierten als Umlenkrollen für Flaschenzüge.


Die Freude über den besonderen Dienst war den Beteiligten anzusehen. Jeder konnte hier etwas mitnehmen und vor allem auch die neuen Feuerwehrkameraden konnten sich gut in die Gruppe mit eigenen Lösungsansätzen einbringen.


Feuerwehr ist eben etwas mehr!

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen