• ffotterstedt

Gefahrguteinsatz in Ottersberg




Am heutigen Abend ist dem einen oder anderen Feuerwehrkameraden - in wohl fast die abendliche Stulle im Halse stecken geblieben. Auf den Funkmeldern stand G3 (Gefahrguteinsatz Stufe 3) Ammoniak freigesetzt.


Dieses Stichwort ruft nicht nur uns zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Ottersberg, sondern auch diverse andere Kräfte wie Rettungswagen und Notärzte auf den Plan.


Kurzer Auszug:


Ammoniak (bundesdeutsches Hochdeutsch: [amoni̯ˈak]; österreichisches Hochdeutsch: [ aˈmoːniak]) ist eine chemische Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff mit der Summenformel NH3. Es ist ein stark stechend riechendes, farbloses, wasserlösliches und giftiges Gas, das zu Tränen reizt und erstickend wirkt


In dem o.g. Fall kam es bei einem Industriebetrieb zu einem ungewollten Austritt dieses Gases. Einige Mitarbeiter kamen in Kontakt und wurden von den Sanitäter versorgt. Wir aus Otterstedt unterstützten die Kräfte in Bereitstellung vor allem mit Atemachutzkräften. Wir konnten gegen 19:35 Uhr wieder einrücken, da ein weiterer Austritt bis dahin nicht festgestellt werden konnte.



65 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen