top of page

Jahreshauptversammlung 2024

Aktualisiert: 18. Jan.

Am Freitag, den 12.01.2024 um 19:30 Uhr fand sich die Freiwilliger Feuerwehr mit Ihren geladenen Gästen im Feuerwehrhaus in Otterstedt zusammen. Los ging es nach Tradition mit Schnitzel und Kartoffelsalat. Nach dem Essen hat unser stellvertretende Ortsbrandmeister Nils Reinke die Versammlung um 20:00 Uhr eröffnet.


Wie die Tagesordnung es vorschrieb, begann es mit der Begrüßung der Aktiven, der Altersabteilung sowie den geladenen Gästen

Gäste der diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Bevor wir mit der Versammlung fortgefahren sind, wurde eine Gedenkminute für unseren verstorbenen Kameraden, Horst Hartmann gehalten.

Wir gedenken unserm Kameraden dem Hauptbrandmeister, der am 7.12.2023 verstarb.


Wie im vergangenen Jahr wurde das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung aus zeitlichen Gründen nicht verlesen, sondern lag im Feuerwehrhaus zur Einsicht aus. Es gab keine Einwände, womit die Niederschrift vom 13.01.2023 genehmigt wurde.


Nachdem die ersten zwei Punkte zügig abgearbeiteten waren, folgte nun der dritte Punkt der Jahreshauptversammlung, die Berichte des Ortskommandos.


3.1 Bericht des Ortsbrandmeister (verlesen von Nils Reinke)

3.2 Gruppenführer (Dennis Peymann, Stefan Bartels, Hans Heinrich Maack)

3.2 Seniorenbeauftragter (Günter Meyer)

Gerätewart (Marco Sackmann)

Sicherheitsbeauftragter (Reinhard Jakob)

Jugendfeuerwehrwart (Jan Meyer)


4. Wahlen:

Dieses Jahr musste nur eine Position neu gewählt werden. Da unsere Feuerwehr mittlerweile die größte des Landkreis Verden ist wurde ein 2. Stellvertretender Jugendwart gewählt


4.1 Stellvertrender Jugendwart:


Nils Reinke gratulierte dem Neugewählten und bedanke sich für die Bereitschaft, das Amt für die nächste Amtszeit auszuführen.



5. Bericht Kameradschaftskasse (mit Entlastung)

Die Kassenprüfer Markus Fervers und Jost Klocke haben die Kasse geprüft und nichts gefunden, was zu beanstanden wäre. Somit wurde der Kassenwart Markus Lange einstimmig entlastet.


5.1 Neuwahl des 2. Kassenprüfer:

Für Jost Klocke, der zwei Jahre die Kasse geprüft hatte, wurde Tammo Jürgens einstimmig gewählt.



Ein spannender Teil einer jeden Jahreshauptversammlung sind, die Beförderungen und Ehrungen. Insgesamt wurden 14 Feuerwehrfrauen/ Feuerwehrmänner befördert. Sowie ein Kamerad zu 25 Jahren in der Feuerwehr geehrt. Die Beförderung zum Löschmeister und die 25 Jahr Ehrung hat stellvertretend für den Kreisbrandmeister unser Gemeindebrandmeister Andreas Böschen übernommen.

6. Beförderungen

6. Ehrungen




Bei den Grußworten dankten alle Gäste der wertvollen Arbeit im Ehrenamt der Feuerwehr.

Gemeinde Ausbildungsleiter Heino Willenbrock gab zudem noch einen Ausblick, wie sich die Truppausbildung (Truppmann/frau Teil 1 & 2 und Truppführer/in) in 2024 ändern und entwickeln wird.


Im letzten Punkt Anfragen/Anregungen gab es nur ein Angebot, sich eine Kalenderdatei mit allen Diensten schicken zu lassen. Die Versammlung wurde um 21:15 Uhr geschlossen. Im Anschluss gab es noch viele nette Gespräche mit einem kühlen Getränk.

144 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page